Montag bis Freitag 9.00 Uhr- 17.00 Uhr

Autonomes Fahren- Fluch oder Segen?

0 Comments

Seit den 80er Jahren mit der damaligen US- Serie „Knight Rider“ ist es für viele Autofahrer ein Traum, dass ihr Fahrzeug autonom fahren kann.

Mittlerweile ist diese Technik soweit fortgeschritten, dass dieser Traum wohl bald Wirklichkeit werden könnte.

Die modernen PKWs von heute kommen ohne Fahrassistenzsysteme nicht mehr aus.

Aus rechtlicher Sicht stellt sich die Frage, wer bei einem Ausfall dieser Systeme die Verantwortung übernimmt.

Zur Zeit vertritt die Rechtsprechung die Auffassung, dass derartige Fahrsysteme lediglich Hilfsmittel darstellen, die die persönliche Verantwortung des Fahrers nicht ausschließen, so OLG Köln Beschluss vom 07.06.2019 III RBs 213/19.

Entscheidend hierbei ist die Einflussnahmemöglichkeit des Fahrers auf solche Systeme.

Ob sich diese Sichtweise der Gerichte auch auf autonom fahrende PKWs erstreckt, ist eine Zukunftsfrage, die die Gerichte beschäftigen wird.

Sind Sie aufgrund eines technischen Versagens in einen Unfall verwickelt, so kann eventuell Schadensersatz gegenüber den Hersteller geltend gemacht werden.

Hierzu berate und vertrete ich Sie ebenfalls gerne im Büro in Delmenhorst.

Schreiben Sie hierfür eine E-Mail an Rechtsanwalt Felix Meyer unter:

kontakt@verkehrsunfall-delmenhorst.de

oder rufen Sie unverbindlich an unter:

04221-91 66 980